Mit Kompetenz, Rat und Tat an Ihrer Seite

Hundetrainerin Liane Vogel liebt ihre Arbeit. Seit Ihrer Kindheit lebt und arbeitet Sie mit Tieren. 

 

Sie schult Ersthundehalter, fortgeschrittene Halter, Jagdhundhalter und Hundesportler im Umgang mit ihrem Hund – vom Welpen bis zum erwachsenen Hund – unterstützt und berät sie bei der Erziehung in Theorie und Praxis. Vor allem dann, wenn die Basis zwischen Hund und Halter nicht mehr stimmt, findet sie immer eine gute Lösung, damit ihre Kunden anschließend in eine entspannte Zukunft blicken können. 

 

Statt Methoden stellt sie in ihrem PERSONAL DOG TRAINING die individuelle Begleitung in den Mittelpunkt und Lösungen, die auf einer Ursachenanalyse basieren und physisch sowie psychisch korrekt sind.

 

Liane sagt: "Nach einer Methode zu unterrichten, schränkt das Blickfeld und das Handwerkszeug eines guten Hundetrainers stark ein. Ein zielorientiertes, modernes und tierschutzgerechtes Hundetraining kann so nicht verwirklicht werden. Es geht an den Bedürfnissen des Hundes und des Menschen vorbei. Ein Hundetrainer sollte jegliches Werkzeug eines guten Trainings im Koffer haben, um gezielt und gekonnt darauf zurückgreifen zu können. Im Fokus steht immer der artgerechte Umgang mit dem Hund. Sie hört dem Halter zu und schaut sich den Hund an, danach weiss sie was zu tun ist. 

 

Ihre Erfahrungen sammelte sie in ihrer bereits über 10-Jährigen Hundeschule, sowie als aktive Hundesportlerin seit den 90er Jahren. Sie  lernte schon damals viel über Sinn und Unsinn in der Hundeausbildung und dem Hundesport. Bereichert wird ihr Wissen auch aus der Polizei- und Zollhundearbeit. Ihr Wissenspektrum erweitert sie in fachpraktischen Fortbildungen, Wissenschaftsarbeiten, Dokumentationen, auch über mehrere Tierarten hinweg, ist doch alles miteinander verbunden. 

 

Erfahrene Hundehalter holen sich gerne Hilfe, wenn sie mal nicht weiter wissen und das ist ein großes Lob Wert, sagt Liane. 

 

Liane Vogel ist eine faire Erziehung und Haltung wichtig, die den Bedürfnissen von Hund und Halter entspricht. Hund und Mensch müssen den Anforderungen auch gewachsen sein. Ihre Berufspraxis zeigt, dass es vor allem einer grundlegenden Schulung des Halters bedarf. Zuviel Unkenntnis und Mythen sind noch immer vorhanden. Hunde sind Hunde und haben ihre arteigenen Bedürfnisse und Verhaltensweisen. Der Halter muss sich in erster Linie mit der Art Hund auseinandersetzen. Dann wird dieser ihn besser verstehen und lehren können.  

 

Und: Es ist kein Hexenwerk. Es ist sehr einfach, wenn man weiss, worauf man schauen sollte. Hunde sind Anpassungskünstler, sie schauen sich jeden Tag Dinge von uns ab, die ihnen selbst fremd sind, aber sie haben verstanden, dass sich der Einsatz lohnt. 

 

Hundetrainerin Liane Vogel besitzt die Erlaubnis nach § 11 Abs. 1 Nr. 8f Tierschutzgesetz für Dritte Hunde auszubilden und/oder die Ausbildung der Hunde durch den Tierhalter anzuleiten. Dazu bedarf es einer grundlegenden Ausbildung mit Abschlussprüfung. Sie selbst hat ihre umfangreiche Ausbildung zur Hundetrainerin bei der anerkannten Hundetrainerin und Buchautorin Inga Böhm-Reithmeier absolviert.

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
Hundeschule Vogel - Bergheim Bedburg Elsdorf Kerpen Sindorf Quadrath-Ichendorf Horrem Merzenich Niederzier Jülich Grevenbroich
Impressum Datenschutz AGB

Anrufen

E-Mail